Das Omegon N 76/700 AZ-1 im Test

 

Das Omegon 76/700 AZ-1 ist ein Teleskop, der den Einstieg in die Astronomie erleichtert. Es ist für Erwachsene aber auch Kinder gleichermaßen geeignet.

Hard Facts

 

Typ

Reflektor

Bauweise

Newton

Öffnung / Brennweite

76mm / 700mm

Öffnungsverhältnis (Blende)

f9,2

Max. sinnvolle Vergrößerung

150-fach

Okularanschluss (Zoll)

1,25“

Montierungstyp

azimutal

Planeten

ja

Galaxien & Nebel

nein

Mond

ja

Astrofotografie

nein

Naturbeobachtung

bedingt

Anfänger

ja

Fortgeschrittener

nein

Profi

nein

 

Abmessungen

 

Gewicht

6 kg

Höhe mit Stativ

71- 121 cm

 

Lieferumfang

 

  • Teleskop
  • Stativ aus Aluminium
  • AZ-3 Montierung
  • Sucher 5x24
  • Barlowlinse 2-fach
  • 2 Okulare:
    • 10 mm (66-fache Vergrößerung)
    • 20 mm (33-fache Vergrößerung)

Stativ und Montierung

 

Das gesamte System ist simpel aufgebaut und ist mit nur wenigen Handgriffen einsatzbereit. Dazu wird auch kein Werkzeug benötigt. Das Stativ aus Aluminium steht halbwegs stabil, könnte aber besser sein. Die azimutale Montierung ist gerade für Anfänger gut zu handhaben da keine komplexen Einstellungen vorgenommen werden müssen.

Optik

 

Das Teleskop liefert bereits gute Bilder vom Mond und auch Jupiter mit seinen Monden kann bereits beobachtet werden. Für Deep Sky Objekte ist die Öffnung jedoch zu gering, daher für Nebel und Galaxien ungeeignet. Auch an Astrofotografie ist bei diesem Teleskop nicht zu denken, da weder die Montierung als auch der Tubus sich nicht dazu eignen. Es können lediglich Versuche mit der Handykamera unternommen werden. Die Einstellung der Schärfe kann über den Auszug feinjustiert werden.

 

 

Zubehör

 

Der mitgelieferte Sucher erleichtert das Auffinden des gewünschten Objekts und ist ausreichend dimensioniert. Die mitgelieferten Okulare sind für den Anfänger von ausreichender Qualität, Wunder darf man sich jedoch nicht erwarten. Mit der mitgelieferten 2-fach Barlowlinse kann die Vergrößerung verdoppelt werden, was bei dem 4mm Okular schon weit über die Möglichkeiten des Teleskops hinausgeht. Für die 10mm und 20mm Okulare ist es jedoch eine sinnvolle

Das Omegon N 76/700 AZ-1   Auf Amazon kaufen

Fazit

 

Das Omegon 76/700 AZ-1 ist ein Teleskop für Anfänger eine gute Einstiegsmöglichkeit. Das Stativ ist halbwegs stabil, könnte aber besser sein. Die azimutale Montierung erfordert keine besonderen Kenntnisse und ist somit gut für den Anfang geeignet. Das Spiegelteleskop eignet sich gut für Mond und erste Planetenbeobachtungen, ist jedoch für Galaxien und Nebel ungeeignet. Mit 3 Okularen und einer 2-fach Barlowlinse hat der Teleskopanfänger gute Möglichkeiten verschiedene Vergrößerungen auszutesten. Es ist ein gutes Einsteiger Teleskop für alle, die für den Anfang erst etwas Günstiges testen möchten. Preis/ Leistung ist absolut in Ordnung, man darf sich jedoch keine super hochauflösenden Bilder eines Profigerätes erwarten.

Omegon N 76/700 AZ-1

Omegon N 76/700 AZ-1
8

Optik

7.5/10

Stativ und Montierung

7.5/10

Zubehör

8.5/10

Preis/ Leistung

8.5/10

Vorteile

  • Preis
  • viel Zubehör
  • keine großen Vorkenntnisse notwendig
  • einfache Handhabung

Nachteile

  • Stativ könnte stabiler sein