Das Bresser N 114/500 Pluto EQ-Sky im Test

 

Das Bresser N 114/500 Pluto EQ-Sky ist klein und kompakt. Die kompakte Größe ermöglicht es, das Teleskop selbst auf Reisen mitzunehmen. Auch für Anfänger ist es eine gute Einstiegsmöglichkeit in die Astronomie, da es aus relativ wenig Einzelteilen zusammengesetzt ist.

Hard Facts

 

Typ

Reflektor

Bauweise

Newton

Öffnung / Brennweite

114mm / 500mm

Öffnungsverhältnis (Blende)

f4,4

Max. sinnvolle Vergrößerung

230-fach

Okularanschluss (Zoll)

1,25“

Montierungstyp

parallaktisch

Planeten

ja

Galaxien & Nebel

ja

Mond

ja

Astrofotografie

bedingt

Naturbeobachtung

nein

Anfänger

ja

Fortgeschrittener

nein

Profi

nein

 

Abmessungen

 

Gewicht

8,7 kg

 

Lieferumfang

 

  • Teleskop
  • Stativ aus Aluminium
  • EQ-Sky Montierung
  • Leutpunktsucher
  • Kameraadapter für Smartphone
  • Barlowlinse 3-fach
  • 2 Okulare:
    • 4 mm (125-fache Vergrößerung)
    • 20 mm (25-fache Vergrößerung)

Stativ und Montierung

 

Das Aluminiumstativ steht dank des kleinen Tubus relativ stabil und die Polhöhe lässt sich relativ leicht einstellen. Das mitgelieferte Gegengewicht sorgt für eine gute Balance.

Optik

 

Mit der Optik bekommt man gute Bilder vom Mond zu sehn. Um Details beim Jupiter zu erkennen braucht es sehr dunkle Verhältnisse und gute Wetterbedingungen. Auch im Deep Sky Bereich können nur hellere Objekte gesehen werden. Dank des mitgelieferten Kameraadapters lassen sich spielerisch Fotos vom Mond aufnehmen und gleich verschicken.

Zubehör

 

Der mitgelieferte Leuchtpunktsucher funktioniert sehr gut und ist eine große Hilfe beim Auffinden von Objekten. Allerdings sollte hier darauf geachtet werden, dass der Strombedarf recht ordentlich ist und man immer eine Batterie zur Reserve dabeihaben sollte. Ansonsten kann der nächtliche Ausflug schnell zu Qual werden. Leider sind im Lieferumfang nur zwei Okulare mit 4mm und 20mm enthalten. Sie sind qualitativ für die ersten Ausflüge ausreichend. Wer aber mehr aus dem Teleskop herausholen möchte, sollte sich bessere Okulare mit einplanen. Die 3-fach Barlowlinse ermöglicht jedoch eine größere Variation an Vergrößerungen. Mit dem 4mm Okular lässt sich eine Vergrößerung von bis zu 375 erreichen, welche jedoch die Leistung des Teleskops überschreitet. Beim 20mm Okular macht die Verwendung schon mehr Sinn.

Das Bresser N 114/500 Pluto EQ-Sky   Auf Amazon kaufen

Fazit

 

Das Bresser N 114/500 Pluto EQ-Sky ist ein gutes Einstiegsteleskop, aber auch ein kompakter Reisebegleiter. Das gesamte System besteht aus nur wenig Teilen und kann relativ rasch und einfach aufgestellt werden. Das Stativ mit seiner EQ-Sky Montierung steht relativ stabil. Auch die Nachführung funktionier einwandfrei. In dunkler Atmosphäre lassen sich auch grobe Details am Jupiter erkennen. Die Kraterlandschaft des Mondes kommt auch bei schwierigen Verhältnissen gut zur Geltung. Im Deep Sky Bereich müssen aufgrund der geringen Lichtsammelleistung Abstriche gemacht werden. Der Leuchtpunktsucher funktioniert einwandfrei und ist eine große Hilfe beim Aufsuchen des gewünschten Objektes. Die mitgelieferten Okulare sind qualitativ für den Anfang ausreichend. Wer jedoch die volle Qualität der Optik ausreizen möchte, wird um eine weitere Investition in diesen Bereich nicht herumkommen. Das Bresser N 114/500 Pluto EQ-Sky ist ein solides Anfänger Teleskop und ein guter Reisebegleiter.

Bresser N114/500 Pluto EQ-Sky

Bresser N114/500 Pluto EQ-Sky
8.5

Optik

9/10

    Stativ und Montierung

    8/10

      Zubehör

      9/10

        Preis/ Leistung

        9/10

          Vorteile

          • einfache Handhabung
          • viel Zubehör
          • kompakt und handlich
          • Preis

          Nachteile

          • nur zwei Okulare