Das Bresser Messier AR-127L/1200 EXOS-2 im Test

 

Das Bresser AC 127/1200 Messier EXOS-2 ist ein Teleskop für den ambitionierten Anfänger. Aber auch Fortgeschrittene Hobbyastronomen werden mit ihm eine wahre Freude erleben. Erfahren Sie mehr im Teleskop Test.

Hard Facts

 

Typ

Refraktor

Bauweise

Achromat

Öffnung / Brennweite

127mm / 1200mm

Öffnungsverhältnis (Blende)

f 9,4

Max. sinnvolle Vergrößerung

254-fach

Okularanschluss (Zoll)

2“

Montierungstyp

parallaktisch

Planeten

ja

Galaxien & Nebel

ja

Mond

ja

Astrofotografie

ja

Naturbeobachtung

ja

Anfänger

ja

Fortgeschrittener

ja

Profi

ja

 

Abmessungen

 

Gewicht

24 kg

Stativhöhe

69cm- 109,5cm

Tubuslänge

122 cm

Tubusbreite

13,3cm

Tubusgewicht

7,9

 

Lieferumfang

 

  • Teleskop
  • Stativ aus verchromten Stahl
  • EXOS-2 Montierung
  • Gegengewicht 4,5kg
  • 8x50 Sucher mit Fadenkreuz
  • Kamerahalterung
  • 2“ auf 1,25“ Adapter mit T2 Gewinde
  • 1,25“ Zenithspiegel
  • Mond- Sternkarte, Teleskopfibel
  • Okular:
    • 26 mm (46-fache Vergrößerung)

Stativ und Montierung

 

Das Stativ besteht wie beim Bresser AC 102/1000 Messier EXOS-2 aus verchromten Stahl ist massiv und steht stabil. Bis zu 13kg schwere Optiken können darauf problemlos montiert werden. Die Radial- Rillenkugellager in doppelter Ausführung bewirken einen ruhigen Lauf und präzises Nachführen, welches besonders für die Astrofotografie enorme Wichtigkeit hat. Der integrierte Polsucher ermöglicht das Ausrichten auf den Polarstern, um so eine perfekte Justierung in Nordrichtung zu erreichen. Der Tragegriff am Tubus erleichtert das montieren bzw. den Transport. Auch die integrierte Kamerahalterung ist ein sehr gelungenes Feature.

Optik

 

Die große Öffnung von 127mm ermöglicht eine hohe Lichtsammelleistung und mit den 1200mm Brennweite ist dieses Teleskop gerade für Planetenbeobachtungen geeignet. Bereits feine Details des Jupiters werden sichtbar, ganz zu schweigen von der scharfen Zeichnung der Mondkrater. Auch die eisigen Pole des Mars lassen sich bereits erkennen.

Zubehör

 

Der mitgelieferte 5x80 Sucher ist eine große Hilfe beim Aufsuchen der gewünschten Objekte. Im Lieferumfang ist nur ein Okular mit 26mm enthalten, welches jedoch eine relativ gute Qualität aufweist. Trotzdem sollte etwas Budget für zusätzliche Okulare eingeplant werden.

Die mitgelieferte Mond- und Sternenkarte erleichtert gerade für Anfänger die Orientierung am nächtlichen Himmel. Das Bresser AC 127/1200 Messier EXOS-2 ist ein Top Teleskop und ist gerade für Planetenjäger eine wahre Bereicherung. Absolute Kaufempfehlung!

Das Bresser AR 127L/1200 Messier EXOS-2   Auf Amazon kaufen

Fazit

 

Das Bresser AC 127L/1200 Messier EXOS-2 ist für jeden der sich näher mit der Astronomie beschäftigen möchte eine gute Investition. Die hochwertig verarbeitete Optik mit einer großen Öffnung von 127mm und einer Brennweite von 1200mm, lässt das Herz von Planetenfans höherschlagen. Das Stativ mit er parallaktischen EXOS-2 Montierung steht solide und dank integriertem Polsucher lässt es sich exakt Einnorden. Die Ringlager in doppelter Ausführung ermöglichen einen ruhigen Lauf und dadurch exaktes Nachführen. Im Lieferumfang ist leider nur ein Okular mit 26mm enthalten, wodurch unbedingt noch zusätzliche Okulare ins Budget eingeplant werden müssen. Die mitgelieferte Sternen- und Mondkarte erleichtert gerade dem Teleskop Anfänger den Einstieg in die Materie. Mit dem Bresser AC 127L/1200 Messier EXOS-2 machen Sie keine halben Sachen und ist für all jene die vorhaben sich länger mit der Astronomie zu beschäftigen.

Bresser AR 127L/1200 Messier EXOS-2

Bresser AR 127L/1200 Messier EXOS-2
9.25

Optik

10/10

    Stativ und Montierung

    9/10

      Zubehör

      9/10

        Preis/ Leistung

        10/10

          Vorteile

          • geringer Farbfehler
          • Kamerahalterung
          • exakte Nachführung
          • Dank großer Öffnung kann sogar Uranus beobachtet werden

          Nachteile

          • nur ein Okular, dafür gute Qualität